ABZ-Bayern.de - Logo

IT-Störung beim Dienstleister des Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. (ABZ Bayern e.V.)

Das ist unsere Interims-Webseite. Sie bietet Ihnen leider nicht alle gewohnten Funktionen.
Die Ihnen derzeit entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Aktuelle Erreichbarkeit des Auftragsberatungszentrums Bayern e.V. (ABZ Bayern e.V.)

Das ABZ Bayern e.V. erreichen Sie in der derzeitigen Situation telefonisch oder per E-Mail.

Ansprechpartner:

Das Auftragsberatungszentrum Bayern e.V.

Ihr Ansprechpartner für öffentliche Aufträge

Das Auftragsberatungszentrum Bayern e.V. (ABZ Bayern) ist Ihr erster Ansprechpartner bei öffentlichen Aufträgen. Wir informieren und beraten Unternehmen und öffentliche Auftraggeber rund um das deutsche und europäische öffentliche Auftragswesen im Liefer- und Dienstleistungsbereich.

Unternehmen unterstützen wir bei der Erkundung des öffentlichen Marktes auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sowie bei der Teilnahme an Ausschreibungen.

Öffentlichen Auftraggebern helfen wir, vergaberechtskonform auszuschreiben und geeignete Bieter zu finden.

Das ABZ Bayern ist von Bayern aus deutschland- und europaweit vernetzt. Als Mitglied im Netzwerk der Auftragsberatungsstellen der Bundesländer und im EU-Beratungsnetz „Enterprise Europe Network“ haben wir Verbindungen zu zahlreichen Partnern.

Unser Service für Sie:

  • Kostenlose Beratung und Informationen zum öffentlichen Auftragswesen im Liefer- und Dienstleistungsbereich in Deutschland und Europa
  • Schulungs- und Weiterbildungsservice für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber
  • Beratung und Präqualifizierung im Rahmen des Amtlichen Verzeichnisses
  • Benennungsservice für Liefer- und Dienstleistungsvergaben

Informationsangebot

Das ABZ hat eine Reihe von Merkblättern und Checklisten zu den wichtigsten Themen des öffentlichen Beschaffungswesens entwickelt. Bei Interesse und Bedarf kontaktieren Sie bitte unsere Beraterinnen und Berater. Gerne senden wir Ihnen die benötigen Informationen und Unterlagen per E-Mail zu.

AVPQ – Amtliches Verzeichnis

Beratung und Präqualifizierung für das Amtliche Verzeichnis.

Kontakt: Vera Rüdiger, Tel. 089/ 5116 – 3173, Mail: ruediger@abz-bayern.de

Checkliste Nachweise AVPQ (PDF-Datei zum Download)

Benennung aus der Bieterdatenbank

Wir benennen kostenfrei aus der Bieterdatenbank für öffentliche Auftraggeber und Unternehmen.

Kontakt: Vera Rüdiger, Tel. 089/ 5116 – 3173, Mail: ruediger@abz-bayern.de

Aufnahmebogen Bieterdatenbank (PDF-Datei zum Download)

Benennungsanfrage Auftraggeber (WORD-Datei zum Download)

Projekte

In Projekten beschäftigt sich das ABZ mit spezifischen Themen aus dem Bereich Öffentliches Auftragswesen. Seit Anfang 2022 beteiligt sich das ABZ am europaweiten KMU-Unterstützungsnetzwerk „Enterprise Europe Network“. Sie wollen Auslandsmärkte erobern oder suchen Zugang zu europäischen Technologien und Forschungsfeldern? Sie brauchen Hilfe beim Umgang mit EU-Fördermitteln oder wollen Ihrem Ärger im Binnenmarkt Luft machen? Das EU-Beratungsnetzwerk „Enterprise Europe Network“ wird Sie dabei unterstützen!

Das ABZ ist Mitglied im EU-Beratungsnetzwerk Bayern und berät KMU und¬ öffentliche Auftraggeber im¬ Liefer- und Dienstleistungsbereich zum deutschen und europäischen öffentlichen Auftragswesen. Das Projekt wird von der EU-Kommission kofinanziert. Weitere Informationen zum EEN Bayern finden Sie hier.

Das ist das bayerische Netzwerk:

Das EU-Beratungsnetzwerk Bayern setzt sich zusammen aus: IHK München und Oberbayern, Handwerkskammer für München und Oberbayern, Bayern Handwerk International, Bayern Innovativ GmbH, Auftragsberatungszentrum Bayern, BIHK Service GmbH, Bayerische Forschungsallianz.

ABZ Veranstaltungen / Webinare

Unsere Veranstaltungen und Webinare finden wie geplant statt. Sie interessieren sich für eine Veranstaltung/Webinar oder haben Fragen zu einem konkreten Seminar, das Sie gebucht haben? Dann rufen Sie uns unter der Telefonnummer 089/ 5116 – 3180 an oder schreiben Herrn Heinz Spielvogel eine E-Mail an spielvogel@abz-bayern.de. Wir helfen gerne weiter.

Unsere Veranstaltungsübersicht für das Jahr 2022 finden Sie hier als PDF-Datei zum Herunterladen. Download Veranstaltungskalender 2022

Anmeldeformulare:
Anmeldeformular Allgemein (PDF-Datei zum Download)
Anmeldeformular 10. Vergabetag Bayern 2022 (PDF-Datei zum Download)

10. Vergabetag Bayern

Der Vergabetag Bayern ist eine der bedeutendsten Veranstaltungen im Freistaat rund um das Thema Vergaberecht. In diesem Jahr feiern wir das 10-jährige Jubiläum und freuen uns sehr, mit allen interessierten Akteuren, in einen praxisnahen Erfahrungsaustausch zu treten.

Auch im Jahr 2022 werden aktuelle Themen des Vergaberechts mit vielfältigen Vorträgen und Workshops beleuchtet. Schwerpunkt des Vergabetags ist dabei das Thema Nachhaltigkeit. Die Entwicklung in diesem Bereich hat auch den Beschaffungsprozess längst erfasst. So wird in einer Podiumsdiskussion auf das Thema Innovation und Nachhaltigkeit im öffentlichen Bau eingegangen. Weitere Aspekte der Nachhaltigkeit thematisieren auch die Workshops zum „Saubere-Fahrzeuge-Beschaffungsgesetz“ und zur Unterscheidung von bieter- und auftragsbezogenen Kriterien bei der Nachhaltigen Beschaffung von Architekten- und Ingenieursleistungen.

Die Vorträge des diesjährigen Vergabetags widmen sich unter anderem den aktuellen Neuerungen im Vergaberecht sowie den Aspekten des neuen Koalitionsvertrages. Darüber hinaus brachte das vergangene Jahr auch eine Reihe herausfordernde vergaberechtliche Themen mit sich. So wird beispielsweise auf die durch die aktuellen Krisen der beiden letzten Jahre ausgelösten Lieferengpässe und hohen Beschaffungskosten eingegangen.

Die Fragen, was bei der Nachforderung von Unterlagen und Angaben im Vergabeverfahren zu beachten, wie Bauleistungen von Liefer- und Dienstleistungen abzugrenzen sind und wie sich das neue Wettbewerbsregister auf das Vergabeverfahren auswirkt, klären weitere Workshops.

Der 10. Vergabetag Bayern findet am 10. November 2022 von 10.00 bis 17.00 Uhr als Hybridveranstaltung im Forum der IHK-Akademie München und parallel dazu als Livestream statt. Das Teilnahmeentgelt für die Veranstaltung beträgt 200 Euro (zzgl. USt.). Anmeldeschluss ist der 27. Oktober 2022. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl an Präsenzteilnehmerplätzen begrenzt ist. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Anmeldeformular und Flyer:
Anmeldeformular 10. Vergabetag Bayern (PDF-Datei zum Download)
Flyer 10. Vergabetag Bayern (PDF-Datei zum Download)

Überblick ABZ Veranstaltungen/Webinare ab Oktober 2022:

  • 05./06. Oktober 2022 „Einsteigerseminar zur Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen (2-tägig)“ 05.10.2022: 10.00 bis 17.00 Uhr, IHK-Akademie München (Tag 1) 06.10.2022: 09.00 bis 16.00 Uhr, IHK-Akademie München (Tag 2) Teilnahmeentgelt: 650 EUR zzgl. MwSt.
  • 11. Oktober 2022 „Die Beschaffung von IT-Leistungen“ 10.00 bis 17.00 Uhr, IHK-Akademie München Teilnahmeentgelt: 390 EUR zzgl. MwSt.
  • 18. Oktober 2022 „ABZ Webinarreihe kompakt – Wie vergibt man heute IT-Leistungen, Service oder Produkte – mit hoher fachlicher Qualität?“ 09.30 bis 10.30 Uhr, Online-Veranstaltung / Webinar Teilnahmeentgelt: 30 EUR zzgl. MwSt.
  • 04. November 2022 „Vergabe von Freiberuflichen Leistungen“ 10.00 bis 16.00 Uhr, IHK-Akademie München Teilnahmeentgelt: 390 EUR zzgl. MwSt.
  • 07. November 2022 „Beschaffung von Sicherheits- und Bewachungsdienstleistungen“ Gestaltung rechtssicherer Vergabeverfahren 10.00 bis 14.00 Uhr, IHK-Akademie München Teilnahmeentgelt: 190 EUR zzgl. MwSt.
  • 10. November 2022 „10. Vergabetag Bayern“ 10.00 bis 17.00 Uhr, IHK-Akademie München Teilnahmeentgelt: 200 EUR zzgl. MwSt. Anmeldeformular 10. Vergabetag Bayern 2022 (PDF-Datei zum Download)
  • 15. November 2022 Kostenfreies Webinar: „Was hindert Unternehmen an einer erfolgreichen Teilnahme auf dem öffentlichen Markt?“ 09.30 bis 11.00 Uhr, Online-Veranstaltung / Webinar Teilnahmeentgelt: kostenlos
  • 07. Dezember 2022 Kostenfreies Webinar: „Mit Bieterfragen bessere Chancen für Ihr Angebot“ 09.30 bis 10.30 Uhr, Online-Veranstaltung / Webinar Teilnahmeentgelt: kostenlos
  • 13. Dezember 2022 „ABZ Webinarreihe kompakt – Das Verwenden von Gütezeichen bei der Vergabe von IT-Produkten. Was verbirgt sich hinter der TCO Nachhaltigkeits-zertifizierung“ 09.30 bis 11.00 Uhr, Online-Veranstaltung / Webinar Teilnahmeentgelt: 50 EUR zzgl. MwSt.

Hinweis: In dem jeweils genannten Teilnahmeentgelt sind die Tagungsunterlagen, Pausengetränke sowie ein Mittagessen bzw. ein Imbiss (bei Präsenzveranstaltungen) enthalten. Für weitere Informationen zu den Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte Herrn Heinz Spielvogel, Tel: 089 / 5116–3180, spielvogel@abz-bayern.de

Änderungen vorbehalten - Stand: September 2022